Nachtrag: Weihnachtsgeschenke II

Also, mal zur Aufklärung: Das Päckchen von meinem anderen Blogeintrag ist gefüllt mit italienische Kräutern, die beim Pizzaofen meines Bruders dabei waren – hoffentlich sind die Pizzen mittlerweile nicht mehr verbrannt, Ben 😉

Neben vielen super Geschenken muss ich jetzt noch ganz besonders das Candlelight Dinner meiner Freundin hervorheben – geile Idee, lecker essen und wir haben jetzt Tischkarten im Schiefertafel-Look (ok, die Idee ist nicht ganz neu 😉 )

Kalender-Selberbau-Anleitung gibt’s hier und habe ich selbst von Stylespion (www | Twitter).

3 Antworten auf „Nachtrag: Weihnachtsgeschenke II“

  1. Klasse Wein, aus Sizilien
    weckt Erinnerungen bei mir

    Essen sieht seeehr lecker aus

    Werd mal bei uns in der Küche nachsehen, ob`s ähnlich Leckeres gibt

  2. Das essen sind Hähnchenfilets mit einseitigem Schinkenmantel und Zitronen-Thyian Bewürzung… und ja, es war verdammt lecker (Jamie machts möglich)

  3. Soooo,
    Stress vorbei, jetzt hab ich auch mal wieder Zeit auf deiner Side zu surfen 🙂

    Mittlerweilen gibt es natürlich keine Briketts mehr, am Feintuning muss natürlich trotzdem noch gearbeitet werden.
    Wobei ich glaube, das ist eine „never-ending-stroy“ 😉

Kommentar verfassen