Angers – Studentenstadt mit Flair

In Angers haben wir unsere Blitztour des Tages gestartet. Folgen soll neben den rund 350 km Fahrstrecke noch eine Weinprobe und Tours.

In Angers wird man mit prächtigen Bauten geradezu überschüttet. Die zentral gelegene Kathedrale St-Maurice beeindruckt mit der riesigen Fassade und dem imposanten Schiff. Weit über alle Dächer sichtbar ragt die Front auf und konnte uns so gut den Weg weisen.

Weiter in Richtung Maine stößt man auf eine Burg, umgeben von siebzehn 30 Meter hohen Türmen, die einst noch spitze Dächer getragen haben. Der Garten ist von eigenen Gärtnern gepflegt und im Inneren wird u.a. der Apokalypse-Teppich ausgestellt, zumindest die 60 übrig gebliebenen von ehemals über 100 Metern.

In der Innenstadt haben wir mit 1,60 Euro auch unseren günstigsten Kaffee bisher getrunken!

Kommentar verfassen